Striezel

Kuchen und Torten | 31.10.2019

Zutaten: 

– 4 Eier
– 150 g Butter
– 1 Würfel Germ (=Hefe)
– 1 TL normaler Zucker (den braucht die Germ)
– 200 ml Milch (lauwarm)
– 40 g gemahlene Mandeln (am besten blanchiert)
– 125g Mandelmehl*
– 30 g Bambusfasern*
– 20 g Goldleinmehl*
– 15 g Flohsamenschalen gemahlen
– 150 Eryhtrit (wer es süßer mag, nimmt 150g)
– Prise Salz
– 1 TL Xanthan*
– 2 TL Backpulver
– geriebene Zitronenschale
– Vanille
– etwas Milch oder Schlagobers
– Mandelblättchen

Zubereitung:

Das Backrohr auf 40 Grad Umluft vorheizen. Die Germ in der lauwarmen Milch mit dem Zucker auflösen und für ca. 20 Minuten im Backrohr gehen lassen. (Dampfl)
Dann mischt man die trockenen Zutaten und die Gewürze und verknetet es mit dem Dampfl. Danach kommen Butter und Eier dazu und der Teig wird weiter geknetet, bis alle Zutaten gut vermischt sind und ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

ACHTUNG:
Bitte mit dem Knethaken arbeiten, nicht mit dem normalen Quirl, sonst kommt zu viel Luft rein und der Teig wird nichts!
Den Teig  ca. 1-1,5 Std. bei ca. 40 Grad im Backrohr gehen lassen.
Ein Blech mit Backpapier auslegen und das Backrohr auf 170 Grad Umluft heizen.
Den Teig in  3 gleich große Teile teilen (wer sich unsicher ist, einfach abwiegen), in gleichmäßige Stränge rollen, und diese zu einem Zopf flechten. Am besten direkt auf dem Backpapier.
Jetzt den Striezel mit  dem Schlagobers einstreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.
Für ca. 45 Minuten bei 170 Grad backen! Nach ca. 30 Minuten den Striezel abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

 

Auskühlen oder lauwarm mit Deinem Lieblingstopping genießen! <3

 

*Das bedeutet, dass diese Produkte Affilate Links sind, die zu Amazon.de führen. Wenn Du diese Produkte kaufst, bekomme ich eine kleine Provison. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Ich verlinke nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin und die Du nur schwer im Handel bekommst. (Zumindest in Österreich).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.